Sie sind nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Technikboard.net - Wir helfen weiter. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Ihrem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Sie können BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Sicherheitsmaßnahme

Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen ohne Leerstellen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild trotz Neuladen nicht identifizieren können, wenden Sie sich an den Administrator dieser Seite.

Die letzten 10 Beiträge

91

Samstag, 5. Mai 2018, 19:32

Von Snake

Ein Bauer fährt mit seinem Traktor zum Kiosk und spielt zum ersten Mal in seinem Leben Lotto.
Seine Frau hasst das Glücksspiel, deshalb macht er es heimlich. Prompt gewinnt er am Ziehungstag mit sechs Richtigen und Superzahl.
"Verdammt" denkt er. "Was erzähl ich denn meiner Alten? Die bekommt einfach ein Auto, dann hat sie auch ihren Spaß".
Kurzentschlossen fährt er in ein Autohaus, kommt in die Ausstellung und zack - tausendster Besucher - Kleinwagen umsonst!
"Das glaubt mir keiner! Ich denk mit einem feinem Urlaub kann ich meine Frau auch besänftigen."
Gesagt getan. Große Party im Reisebüro, er soll am Glücksrad drehen - Hauptpreis - Reise gewonnen.
"Ich werde noch bekloppt im Kopf. Nu bin ich mit meinem Latein am Ende!"
Also geht er erstmal nach Hause, schenkt sich ein Bier ein und wartet am Fenster auf seine Frau.
Da kommt der Bus, seine Frau steigt aus und wird von einem Kieslaster überfahren.
Er bleibt ganz ruhig, schenkt sich noch ein Bier ein und denkt:
"Leck mich am Arsch - wenn es einmal läuft, dann läuft es."

90

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 11:57

Von walmafänger

p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 12.0px Helvetica; -webkit-text-stroke: #000000}
span.s1 {font-kerning: none}



Frau: "Herr Doktor, kann ich mit Durchfall baden gehen?" - Doktor: "Ja klar, wenn Sie die Wanne voll kriegen."

89

Dienstag, 5. Juli 2016, 09:05

Von Snake

Dieses Jahr werde ich 10kg abnehmen. Aktueller Stand: Noch 13kg. :girl:

88

Donnerstag, 30. Juni 2016, 14:27

Von youngmetro

Als ich gehört habe, dass Sauerstoff und Magnesium was miteinander haben, dachte ich nur: "OMg".

87

Freitag, 27. April 2012, 20:55

Von Snake

Gestern bin ich doch kontrolliert worden, und der Polizist
sagt: "Fahrzeugpapiere und aussteigen, ich denke, Sie sind betrunken!"
Ich: "Herr Inspektor, ich versichere Ihnen, ich habe nichts getrunken!"
Polizist: "Ok, machen wir einen kleinen Test! Stellen Sie sich vor:
Sie fahren im Dunkeln auf einer Strasse, da kommen Ihnen zwei Lichter
entgegen, was ist das?"
Ich: "Ein Auto."
Polizist: "Na klar! Aber welches? Ein Mercedes, ein Audi oder ein BMW?"
Ich: "Keine Ahnung!"
Polizist: "Also doch betrunken."
Ich: "Unter Garantie nicht!"
Polizist: "Okay, noch ein Test: Stellen Sie sich vor: Sie fahren im
Dunkeln auf einer Strasse, da kommt Ihnen ein Licht entgegen, was ist das?"
Ich: "Ein Motorrad!"
Polizist: "Na klar! Aber welches? Eine Honda, eine Kawasaki oder eine Harley?"
Ich: "Keine Ahnung!"
Polizist: "Wie ich sagte: betrunken!"
Ich wurde langsam etwas sauer, deshalb wollte ich mal eine Gegenprobe
machen: "So, Herr Inspektor, Gegenfrage: Es steht eine Frau am
Straßenrand.
Sie trägt einen Mini, Netzstrümpfe und hochhackige Schuhe. Was ist das?"
Polizist: "Na, klar. Eine Hure."
Ich: "Ja klar, aber welche? Ihre Tochter, ihre Frau oder ihre Mutter?"
Seither habe ich keinen Führerschein mehr.

86

Freitag, 21. Oktober 2011, 18:46

Von Spock

Treffen sich ein Glatzkopf und ein Rothaariger.
„Na, wollte dir der liebe Gott keine Haare schenken?“, fragt der Rothaarige hämisch.
Antwort: „Doch, rote! Aber die wollte ich nicht.“

85

Montag, 10. Oktober 2011, 19:59

Von Snake

Ein Sohn fragt seinen Vater: "Papi, was ist Politik?"
Da sagt der Vater: "Das ist ganz einfach! Sieh mal, ich bringe das Geld nach Hause, ich bin der KAPITALISMUS. Deine Mutter verwaltet das Geld, also ist sie die REGIERUNG. Der Opa passt auf, dass hier alles seine Ordnung hat, er ist die GEWERKSCHAFT. Unser Dienstmädchen arbeitet für uns, sie ist die ARBEITERKLASSE. Wir alle haben ......nur das eine im Sinn - nämlich dein Wohlergehen, daher bist du das VOLK. Und dein kleiner Bruder, der noch in den Windeln liegt, ist die ZUKUNFT. Hast du das verstanden?"
Der Sohn überlegt und erklärt, noch eine Nacht darüber schlafen zu wollen.
In der Nacht wird der kleine Junge vom Gebrüll seines Bruders wach, der die Windeln voll hat. Da er nicht weiß, was er machen soll, geht er ins Schlafzimmer seiner Eltern. Seine Mutter schläft so fest, dass er sie nicht wecken kann. Das Bett seines Vaters ist leer. Da geht er zum Dienstmädchen, mit der sich der Vater vergnügt, während der Opa unbemerkt durchs Fenster guckt.
Keiner nimmt den Jungen wahr. Da geht er unverrichteter Dinge wieder ins Bett.
Am nächsten Morgen fragt der Vater, ob er nun wisse, was Politik sei.
"Ja!" antwortet der Sohn.
"Der KAPITALISMUS missbraucht die ARBEITERKLASSE und die GEWERKSCHAFT schaut zu, während die REGIERUNG schläft. Das VOLK wird ignoriert und die ZUKUNFT liegt in der Scheiße!
Endlich habe ich die Politik begriffen!

84

Mittwoch, 10. August 2011, 08:27

Von Mike

Mal ne kleine Lebensweisheit nebenbei:


Ein alter Mann zeigte
mir ein leeres Glas und füllte es mit großen Steinen.
Danach fragte er mich,
ob dieses Glas voll sei.
Ich stimmte ihm zu.
Er nahm eine Schachtel mit
Kieselsteinen aus seiner Tasche und schüttete diese in das Glas.
Natürlich
rollten sie in die Zwischenräume. Wieder fragte er mich, ob das Glas nun voll
sei.
Lächelnd sagte ich ja.
Der Alte seinerseits nahm nun wieder eine
Schachtel. Diesmal war es Sand.
Er schüttete diesen in das Glas und auch der
verteilte sich in den Zwischenräumen.
Nun sagte der alte Mann: "Ich möchte,
dass du erkennst, dass dieses Glas wie dein Leben
ist:
Die großen Steine
sind die wichtigen Dinge im Leben, wie z. B. deine Liebe, deine Eltern und
Familie sowie deine Gesundheit, also Dinge, die wenn alle anderen wegfielen und
nur du übrig
bleibst, dein Leben immer noch erfüllen würden.

Die
Kieselsteine sind andere, weniger wichtige Dinge, wie z. B. deine Arbeit, dein
Haus, dein Auto.

Der Sand symbolisiert die ganz kleinen Dinge im
Leben.

Wenn du den Sand zuerst in das Glas füllst, bleibt kein Raum für
die Kieselsteine und die großen Steine. So ist es auch in deinem Leben. Wenn du
all deine Energie für die kleinen Dinge im Leben aufwendest, hast du für die
großen keine mehr. Achte daher immer auf die wichtigen Dinge.

Nimm dir
Zeit für die Liebe, deine Eltern und deine Familie, achte auf deine Gesundheit,
es wird noch genug Zeit geben für Arbeit, Haushalt usw...
Achte zuerst auf
die großen Steine, denn sie sind es, die wirklich zählen......der Rest ist nur
Sand"

83

Mittwoch, 27. Juli 2011, 11:03

Von Snake

Funktionsweise: EU Rettungspaket (z.B. Griechenland)

Das EU-Rettungspaket


Es ist ein trüber Tag in einer kleinen irischen Stadt.
Es regnet und alle Straßen sind wie leergefegt.

Die Zeiten sind schlecht, jeder hat Schulden und alle leben auf Pump.

An diesem Tag fährt ein reicher deutscher Tourist durch die irische
Stadt und hält bei einem kleinen Hotel. Er sagt dem Eigentümer, dass er sich gerne

die Zimmer anschauen möchte, um vielleicht eines für eine Übernachtung
zu mieten und legt als Kaution einen 100 Euro Schein auf den Tresen.

Der Eigentümer gibt ihm einige Schlüssel.

1. Als der Besucher die Treppe hinauf ist, nimmt der Hotelier den
Geldschein, rennt zu seinem Nachbarn, dem Metzger und bezahlt seine Schulden.

2. Der Metzger nimmt die 100 Euro, läuft die Straße runter und bezahlt den Bauern.

3. Der Bauer nimmt die 100 Euro und bezahlt seine Rechnung beim Genossenschaftslager.

4. Der Mann dort nimmt den 100 Euro Schein, rennt zur Kneipe und bezahlt seine Getränkerechnung.

5. Der Wirt schiebt den Schein zu einer an der Theke sitzenden Prostituierten, die auch harte Zeiten
hinter sich hat und dem Wirt einige Gefälligkeiten auf Kredit gegeben hatte.

6. Die **** rennt zum Hotel und bezahlt ihre ausstehende Zimmerrechnung mit den 100 Euro.

7. Der Hotelier legt den Schein wieder zurück auf den Tresen.

In diesem Moment kommt der Reisende die Treppe herunter, nimmt seinen
Geldschein und meint, dass ihm keines der Zimmer gefällt und er verlässt
die Stadt.

Niemand produzierte etwas.

Niemand verdiente etwas.

Alle Beteiligten sind ihre Schulden los und schauen mit großem Optimismus in die Zukunft.

So, jetzt wisst Ihr Bescheid. So einfach funktioniert das EU Rettungspaket.

82

Dienstag, 26. Juli 2011, 09:11

Von Mike

<Silver> Was soll in deinen Grabstein gemeißelt werden?
<Silver> 1) Ruhe in Frieden.
<Silver> 2) </life>
<Silver> 3) Game Over
<einkaufswagen> "respawn in 9,8,7...."