Sie sind nicht angemeldet.

Snake

Meister

  • »Snake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 338

Wohnort: Ostsee

Beruf: Systemintegratör

Danksagungen: 2867

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. September 2007, 14:54

Warum kauft ihr welche Hi-Fi Geräte?

Es ist immer wieder zu sehen das die verschiedensten Leute die verschiedensten Produkte kaufen. Doch warum kauft man sich ein Produkt. Wenn man sich zum Beispiel ein DVD-Player kaufen möchte oder muss, für welchen entschiedet man sich?
  • Für den Hersteller, den man eh zuhause stehen hat
  • Für den Artikel mit dem günstigsten Preis
  • Für den Artikel mit dem teuersten Preis
  • Für den Artikel, wo der Name schon alles sagt
  • Für den Artikel mit den besten Testberichten
  • oder für den Artikel mit der besten Qualität bzw. neuster Technik
Das ganze läßt sich natürlich nicht immer genau sagen, und in den meisten Fällen haben viele Faktoren ihren Einfluss, dennoch gibt es den ausschlaggebenden Punkt. Nichts desto trotz habt Ihr die Möglichkeit 2 Gründe anzugeben, die für die die wichtigsten bzw. ausschlaggebensden sind.
Statistisch gesehen, verbringt der durchschnittliche Mensch 6 Wochen seines Lebens mit dem Vorspiel, erlebt dabei 16 Stunden seinen Höhepunkt. Er steht 6 Monate im Stau und bügelt 6 Monate. Ausserdem guckt er 5,5 Jahre TV und schläft insgesamt 24 Jahre. Quelle: Geo Wissen

Spock

Profi

Beiträge: 908

Wohnort: Berlin

Beruf: KfB

Danksagungen: 395

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. September 2007, 15:00

bei mir sieht es so aus, dass ich zu allererst nach "meinem" Hersteller gucke - bei mir ist das Philips, weil ich von denen bisher noch nie wirklich enttäuscht wurde. Und dann kommt die Qualität ins Spiel, was durchaus auch dazu führen könnte, dass ich bei bestimmten Dingen eben nichts von Philips kaufe eben weil sie in einem bestimmten Qualitätssegment (hängt ja auch vom Preis ab) (noch) nicht vertreten sein könnten - allerdings fällt mir da grad kein Beispiel ein.

Wobei ich dazu sagen muss, dass bei Qualität bei mir durchaus auch Testberichte mit reinspielen. Denn wenn ich erst mal nen schlechten Bericht über ein Produkt gelesen habe, ist es schwer mich von dem Produkt noch in irgendeiner Form zu überzeugen.

Snake

Meister

  • »Snake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 338

Wohnort: Ostsee

Beruf: Systemintegratör

Danksagungen: 2867

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. September 2007, 15:04

Also bei mir kann ich sagen ist der Hauptgrund ganz klar die Qualität. Allerdings kommt an zweiter Stelle auch gleich der Hersteller, denn ich möchte keine anderen Hersteller kaufen, als die die bei mir schon im Einsatz sind. Natürlich gucke ich mir auch Testberichte an, wenn es welche gibt. Allerdings kommt es auch schonmal vor das ein Test meinte das das Gerät im Bereich x nicht so gut ist, ich es aber trotzdem gekauft habe. Dies liegt aber auch daran, das ich Bereich x vielleicht garnicht machen/nutzen will.

Zu guter letzt gucke ich natürlich wo ich diese von mir ausgewählte Model nun am billigsten bekomme.
Statistisch gesehen, verbringt der durchschnittliche Mensch 6 Wochen seines Lebens mit dem Vorspiel, erlebt dabei 16 Stunden seinen Höhepunkt. Er steht 6 Monate im Stau und bügelt 6 Monate. Ausserdem guckt er 5,5 Jahre TV und schläft insgesamt 24 Jahre. Quelle: Geo Wissen

Snake

Meister

  • »Snake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 338

Wohnort: Ostsee

Beruf: Systemintegratör

Danksagungen: 2867

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Oktober 2007, 14:25

So um mal Resümee zu ziehen, kaufen die User im Board hier Markengeräte, welche in Testberichten gut ausgefallen sind und achten dabei, das der Hersteller der gleiche ist, wie der den man schon hat. Somit werden kaum Geräte gekauft die mit einem besonders günstigen Preis locken und es werden auch kaum Geräte gekauft weil Sie besondern Qualitativ sind oder eine besonders neue Technikbesitzten.

Somit kann man also sagen: Der gewöhnliche User kauft das passende Geräte für die die er schon im Besitz hat und achtet darauf, das das Modell nicht das schlechteste ist.
Statistisch gesehen, verbringt der durchschnittliche Mensch 6 Wochen seines Lebens mit dem Vorspiel, erlebt dabei 16 Stunden seinen Höhepunkt. Er steht 6 Monate im Stau und bügelt 6 Monate. Ausserdem guckt er 5,5 Jahre TV und schläft insgesamt 24 Jahre. Quelle: Geo Wissen

Thema bewerten