Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Technikboard.net - Wir helfen weiter. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Snake

Meister

  • »Snake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 325

Wohnort: Ostsee

Beruf: Systemintegratör

Danksagungen: 2811

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. August 2006, 08:15

Streit zwischen Apple und Creative beendet.

Es ist nun von Apple bekannt gegeben worden, das man sich mit dem Konkurenten Creative geeinigt hat. Apple hat Creative 100 Millionen US-Dollar gezahlt und somit die verwendete Technologie im iPod von Creative lizensiert.

Seit längerem (in 5 Gerichtsverfahren) wirft Creative Apple vor, mehrere Technologien im iPod zu verwenden, die unter Patentschutz stehen.

Apple-Boss Steve Jobs ließ verlauten, dass durch die Einigung die Unsicherheit langwiriger Verfahren umgangen worden ist. Ausserdem sagte er, das Creative sich glücklich schätzen dürfte, seine Patente so früh erhalten zu haben. Creative hatte im Mai 2006 gegen Apple geklagt, woraufhin Apple eine Gegenklage einreichte. Daraufhin beantragte Creative die ein Einfuhrverbot für Produkte des Unternehmens bei US-Behörden.
Statistisch gesehen, verbringt der durchschnittliche Mensch 6 Wochen seines Lebens mit dem Vorspiel, erlebt dabei 16 Stunden seinen Höhepunkt. Er steht 6 Monate im Stau und bügelt 6 Monate. Ausserdem guckt er 5,5 Jahre TV und schläft insgesamt 24 Jahre. Quelle: Geo Wissen

Spock

Profi

Beiträge: 907

Wohnort: Berlin

Beruf: KfB

Danksagungen: 388

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. August 2006, 10:22

aber es ist schon bemerkenswert, wie die Relationen zwischen den beiden Firmen liegen. Für Apple ist das ja nur bei Taschengeld, bei Creative hingegen macht das fast ein Viertel des Gesamtwerts der Firma aus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spock« (25. August 2006, 14:05)


Snake

Meister

  • »Snake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 325

Wohnort: Ostsee

Beruf: Systemintegratör

Danksagungen: 2811

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. August 2006, 13:11

tja, und das ist auch das Problem, denn die haben ganz andere Möglichkeiten.
Statistisch gesehen, verbringt der durchschnittliche Mensch 6 Wochen seines Lebens mit dem Vorspiel, erlebt dabei 16 Stunden seinen Höhepunkt. Er steht 6 Monate im Stau und bügelt 6 Monate. Ausserdem guckt er 5,5 Jahre TV und schläft insgesamt 24 Jahre. Quelle: Geo Wissen

Thema bewerten