Sie sind nicht angemeldet.

Snake

Meister

  • »Snake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 335

Wohnort: Ostsee

Beruf: Systemintegratör

Danksagungen: 2856

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Januar 2009, 15:05

Automatische Anmeldung unter XP / Vista / Win 7 / Win 10

Ohne Passwort sollte kein Nutzerkonto unter Windows eingerichtet sein, vorallem dann nicht, wenn es noch mehrere PCs in dem Netzwerk gibt. Viele Leute möchten aber dennoch das Windows sich stehts automatisch anmeldet ohne das Sie jedesmal das Passwort nach einem Neustart eingeben möchten.

Hierzu gibt es vorallem im Internet verschiedenste Anleitungen, wovon einige absolut Bedenklich in punkto Sicherheit sind. Um ein Beispiel zu nennen: Das Passwort in der Registrierung (Registry) als Klartext schreiben.

Es gibt aber auch viele Tools mit der man diese Problematik löschen kann. Aber die einfachste und damit wohl zugleich beste Möglichkeit ist, das von Windows XP und Vista mitgelieferte Konfigurationstool zu nutzen. Somit gibt es keine Sicherheitsbedenken, es ist keine weitere ggf. kostenpflichte Software notwendig.

Um das Tool zu starten müssen sie einfach unter Start -> Ausführen --> "control userpasswords2" eingeben. Nun können Sie entsprechend der Bildschirmanzeige das Passwort und den Standard Benutzer einstellen.

Es haben sich bereits 8 Gäste bedankt.

DjGL

Webhoster

Beiträge: 307

Wohnort: Wien/Österreich

Beruf: EDV Administrator/Serverbetreiber

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Januar 2009, 21:20

*räusper* .. kurze Info dazu wenn Du schon auf der Sicherheit rumreitest ;)
Wenn man nen Autologon über "control userpasswords2" konfiguriert macht der auch nix anderes als das Passwort in Klartext in die Registry zu schreiben .. das ist nichts anderes als ne grafische Möglichkeit das u konfigurieren ohne in die Registry zu müssen.

Also in punkto Sicherheit bringt das keinen Vorteil.

Sinnvoller ist es nicht mit Administratorrechten (unter XP) zu arbeiten.

Snake

Meister

  • »Snake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 335

Wohnort: Ostsee

Beruf: Systemintegratör

Danksagungen: 2856

  • Nachricht senden

3

Samstag, 31. Januar 2009, 13:24

jetzt ernsthaft? Bin auch nen Artikel in der Knowledge Base gestoßen (wenn ich mich richtig erinnere), wo es das Gegenteil hieß.
Statistisch gesehen, verbringt der durchschnittliche Mensch 6 Wochen seines Lebens mit dem Vorspiel, erlebt dabei 16 Stunden seinen Höhepunkt. Er steht 6 Monate im Stau und bügelt 6 Monate. Ausserdem guckt er 5,5 Jahre TV und schläft insgesamt 24 Jahre. Quelle: Geo Wissen

Mike

Fortgeschrittener

Beiträge: 229

Wohnort: Hamburg

Beruf: techn. Zeichner

Danksagungen: 951

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. März 2016, 23:00

nur mal um es zu erwähnen, da einigen Usern unter Windows 10 das anmelden mit Passwort / PIN nervt, die Methode funktioniert immer noch. ^^

Allerdings beachtet, das bei einem MSFT Konto davon abzuraten ist, da Zugriff auf Onedrive, Store etc. gegeben ist. Somit ist der Zugriff auf die persönlichen Daten möglich oder aber es können sogar Kosten durch Einkäufe produziert werden. :!:
Programming is like sex: one mistake and you have to support it for the rest of your life.

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.
Thema bewerten