Sie sind nicht angemeldet.

ICE

Profi

  • »ICE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 444

Danksagungen: 931

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. September 2006, 19:42

Image erstellung + Wiederherstellung

[center]Image erstellen mit Acronis True Image V9 und Systemwiederherstellung unter XP[/center]


Inhaltsverzeichnis

I. Disclaimer
II. Image Vorraussetzungen
III. Image erstellen mit Acronis True Image
IV. Image wiederherstellen mit Acronis True Image
V. Schutz des Images
VI. Schlusswort




I. Disclaimer
Ich habe dieses How2Know selber erstellt und getestet. Dieses Bezieht sich nur auf die Erstellung und Wiederherstellung und ist für leihen geschrieben. Dieses darf kopiert und verändert werden solange kein Schaden an dem Tatsächlichen Ablauf entsteht. Ich übernehme keine Haftung, durch die Benutzung dieses How2Know. Verwendung und Nachmachen auf eigene Gefahr! Die Grüne Schrift Bedeutet das sich dieses etwas später wiederholt. Steht aber auch noch mit unter drin.


II. Image Vorraussetzungen
Vorraussetzung ist natürlich eine Vollversion von Acronis True Image. Eine Testversion gibt es hier wo auch dieses Produckt erworben werden kann: Acronis True Image Es versteht sich von selbst das ein Image nur von einem sauberen System erstellt wird. Die Voraussetzungen können von jedem Benutzer frei gewählt werden empfehle jedoch: XP neu install, Updates, config +aktiviert. Mein Image habe ich außerdem mit allen Treibern und Programmen versehen, aus dem einfachen Grund, wenn mein System nicht mehr will spiele ich das Image wieder rauf und habe ein komplett fertiges XP. Weitere Informationen zu einem Sicherem System erhaltet Ihr hier: Kompromittierung + wie ein PC Sicher wird


III. Image erstellen mit Acronis True Image
Nach dem Start von Acronis kann sofort ein Image erstellt werden. Dazu wird die Option BACKUP gewählt.

In dem nun erscheinenden Fenster wird erklärt was unter dieser Option gemacht werden kann. Hier gehen wir auf weiter.

Da wir ein komplett neues Image unseres XP erstellen wollen gehen wir auf Vollständige Festplatteninhalte oder ausgewählte Partitionen und gehen auf weiter.

Jetzt muss die Festplatte oder Partition ausgewählt werden. In diesem Beispiel C und weiter.

Nun muss der Speicherort des Image angegeben werden. Das kann in der Acronis sicheren Zone (sofern eingestellt) oder auf eine andere Partition als die wovon das Image erstellt wird gespeichert werden. In diesem How2Know habe ich die Partition D gewählt. Jetzt noch den Imagenamen eingeben (Tipp: mit Datum versehen dann sieht man gleich von wann dieses ist) und dann auf weiter.

Wir wollen ein neues vollständiges Image erstellen und klicken dann auf weiter.

Die Imageoptionen können unter den Einstellungen gespeichert werden oder bei jedem Image geändert werden. Ich gehe auf die manuelle Einstellung ein. Auf Weiter klicken.

In dem nun erscheinenden Fenster können sämtliche Einstellungen vorgenommen werden. Schutz des Archivs dient dazu dass keiner das Image ohne Passwort verändern bzw. aufspielen kann.

Die Komprimierungsrate ist ausschlaggebend für die Imagegröße aber auch für die Dauer der Erstellung. Da Speicherplatz kostbar ist wird Maximum gewählt.

Backup-Priorität ist für die Systemleistung beim erstellen wichtig, aber auch für die Dauer der Erstellung.

Erweiterte Einstellungen dienen z.B. zu der Endkontrolle des Image. Jetzt gehen wir auf weiter.

Jetzt kann eine Backup Beschreibung eingegeben werden. (Tipp: mit Datum, welchen Treiber – Versionen, Programmen, und was an diesem XP verändert wurde.)

In dem erscheinendem Fenster wir noch mal einiges aufgelistet was eingestellt wurde. Auf weiter klicken.

Das Image wird nun erstellt. Das kann je nach Rechenleistung, Betriebsgröße und den vorgenommenen Einstellungen variieren. Nach erfolgreichem erstellen erscheint Folgendes Fenster.


Glückwunsch das Image ist nun erstellt.


IV. Image wiederherstellen mit Acronis True Image
Das wiederherstellen des Images erfolgt mit Hilfe des bekannten Startfensters.

Über den Button Wiederherstellung gelangen wir zum Assistenten wo wir weiter gehen.

In dem nun erscheinenden Fenster muss das Image ausgewählt werden was hergestellt werden soll. Im rechten oberen Teil sehen wir die Beschreibung die wir beim erstellen eingegeben haben. Weiter.

Es wird nun Wiederherstellung von Festplatten oder Partitionen gewählt und weiter.

Jetzt muss die Festplatten oder Partitionen gewählt werden die wiederhergestellt werden soll. Da wir nur eine Partition erstellt haben ist die Auswahl nun klein.

Nun wird die jeweilige Partition geprüft.

In dem erscheinenden Fenster werden wir gefragt auf welche Festplatte oder Partition das Image raufgespielt werden soll.

Nun komme wir zum Interessanten. Da wir unter XP arbeiten kann Acronis True Image die Wiederherstellung nicht durchführen. Dazu muss der Neustart gewählt werden damit Acronis True Image den Vollzugriff erlangen kann. (Schwarzer Bildschirm erscheint)

Nun wiederholt sich der grün markierte Bereich. In dem jetzt erscheinendem Fenster wählen wir aktiv da später XP hiervon Starten soll. Weiter.

Es wird nun nach der Partitionsgröße gefragt. Da können wir die voreingestellten Werte übernehmen. (Sind auch die Werte von der bisherigen Partition).

Nun gibt es die Frage nach dem Laufwerksbuchstaben den die wiederhergestellte Partition erhalten soll. Standardmäßig C. Weiter.

In dem neu erscheinenden Fenster gibt es die Optionen ob wir das Image vor dem wiederherstellen prüfen lassen wollen und ob wir nach dem Wiederherstellen die Dateien auf Vollständigkeit prüfen wollen. Letzteres ist erwünscht. Weiter.

Nun kommt eine Meldung wo die Frage kommt ob wir weitere Partitionen wiederherstellen wollen. NEIN da wir nur 1 erstellt haben; wo das Betriebssystem drauf ist.

Eine Zusammenfassung erscheint und auf weiter klicken.

Das Image wird wiederhergestellt. Kann je nach Rechenleistung und den Einstellungen beim erstellen des Images unterschiedlich lange dauern.

Es erscheint die bekannte Erfolgsnachricht.

Nun noch auf OK klicken und Acronis True Image beenden. Jetzt startet der PC neu und das Betriebssystem XP ist wieder in einem guten Zustand. Glückwunsch zum wiederherstellen.


V. Schutz des Images
Es empfiehlt sich das Image auf DVD zu brennen oder auf einem geeigneten Medium zu sichern.


VI. Schlusswort
Für Anmerkungen oder Verbesserungen ist Kritik erwünscht und ich bedanke mich bei allen schon einmal für Ihre Anteilnahme und Wünsche immer ein heiles System. Und falls etwas schief gehen sollte Ihr Habt ja ein Image.
Gesetzeslage Germany:

Kinderpornographie: 2 Jahre Haft
Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft
Verbreitung/Benutzung von Raubkopien: 5 Jahre Haft + Geldstrafe
Wo bitte ist da die Relation???

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.
Thema bewerten