Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Technikboard.net - Wir helfen weiter. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

foxel

Schüler

  • »foxel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Juni 2007, 13:17

vista kaufen, aber welches?

hallo ihr,

bitte helft einem unwissenden ;)

ich überlege mir vista zu kaufen und weiß nicht genau welche. Das Home Premium wohl das beste für privat nutzer is hat mir der snake schon verraten aber etz weiß ich nich was OEM beinhaltet oder full was aber ziemlich teuer is..und was is mit den systembuilder dingern? was soll des mit 32bit und 64bit??

brauch halt nen windows wo ich auf verschiedenen rechner installieren kann, was einfach zu händeln ist und nicht so teuer


mfg der foxel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »foxel« (18. Juni 2007, 13:18)


Spock

Profi

Beiträge: 904

Wohnort: Berlin

Beruf: KfB

Danksagungen: 374

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. Juni 2007, 15:56

Hiho,

also, um mal gleich was festzustellen: Vorsicht mit den Begriffen OEM und Systembuilder. Die sind zwar vom Prinzip her fast gleich, nur sind OEM die Versionen, die Hersteller von PCs (z.B: DELL) bekommen und dann was daran ändern können (z.B: eigene Backuplösungen etc. integrieren) - ohne PC kann man OEMs nicht kaufen!!! Und wenn doch, stimmt die Bezeichnung OEM nicht.
Systembuilder (SB) sind von der Grundidee her nur für den Verkauf mit einem neuen PC (Eigenbau oder ohne OS) gedacht; genau das ist nach deutscher Rechtsprechung aber nicht zulässig, deshalb kann man die auch völlig legal ohne PC kaufen.
Von einer Vollversion unterscheiden sich die SBs nicht; bzw. nur dadurch, dass es keinen Produktsupport im Sinne kostenloser Anrufe wegen technischer Probleme bei Microsoft und kein Handbuch gibt - da das aber auch nur begrenzt möglich ist und im Normalfall kaum jemand braucht, lohnt sich eigentlich der Kauf der Vollversion nicht und man kann getrost den Systembuilder kaufen.
Achja, die schicke Verpackung bekommt man mit den SBs leider auch nicht - das sollte aber auch nicht das Wichtigste sein.



Zur Frage nach der Edition:
An sich hat Snake schon recht. Home Premium ist für die meisten Privatanwender das Ideale.
Kauft man nun aber einen SB, dann liegen die Preise nicht soweit auseinander, sodass ich den Leuten dann oft empfehle: nehmt die Ultimate Edition, dann habt ihr den vollen Umfang. An sich braucht man die nicht unbedingt, aber ein paar nette Grundideen (z.B. Dreamscene, das Videos als Desktopwallpaper verwendet) sind schon ganz nett und eben (derzeit) nur für die Ultimate Edition bestimmt.

Die Frage nach 32bit oder 64bit hängt in meinen Augen davon ab, welchen PC man hat, bzw. auf welchen man das einsetzen will. Die Zukunft gehört auf jeden Fall 64bit - aber ich persönlich denke, das wird sich erst in ca. 5 Jahren so richtig durchsetzen - und bis dahin gibt's bestimmt das nächste Windows.

In dem Zusammenhang will ich aber noch darauf hinweisen, dass bei der Vollversion von Vista immer die 32bit und die 64bit Ausgabe enthalten sind, bei der SB aber nicht. Hier kann u.U. eine weitere Lizenz erforderlich sein - ich meine mich aber erinnern zu können irgendwo gelesen zu haben, dass man auch die DVD nachbestellen kann; aber da bin ich mir überhaupt nicht sicher.


So ist zwar ein etwas längerer Text geworden, aber ich hoffe ich konnte helfen. ;)

Snake

Meister

Beiträge: 2 318

Wohnort: Ostsee

Beruf: Systemintegratör

Danksagungen: 2737

  • Nachricht senden

3

Montag, 18. Juni 2007, 20:06

Zitat

Original von Spock
[...]
ohne PC kann man OEMs nicht kaufen!!! Und wenn doch, stimmt die Bezeichnung OEM nicht.
[...]


Das stimmt so nicht, denn Media Markt verkauft "übriggebliebene" Windows OEM Versionen auch normal zum vergünstigten Preis, und bei den Versionen handelt es sich nicht im die SB!


Zitat

Original von Spock
[...]
Die Frage nach 32bit oder 64bit hängt in meinen Augen davon ab, welchen PC man hat, bzw. auf welchen man das einsetzen will.
[...]


Viel wichtiger ist hier bei ist, das man nicht nur betont das die 64-Bit Version auf 64-Bit CPUs schneller ist, und dank umfangreicheres Sicherheitssystem aber sicher. Nein viel wichtiger ist, gerade für Gamer, das die Games alles fast nur auf Vista 32-Bit laufen und funkionieren.


Zitat

Original von Spock
[...]
In dem Zusammenhang will ich aber noch darauf hinweisen, dass bei der Vollversion von Vista immer die 32bit und die 64bit Ausgabe enthalten sind, bei der SB aber nicht.
[...]


Das ist absolut richtig, hier muss man gegen Bezahlung der Versandkosten die 64-Bit Version erst noch kaufen. Dabei fallen keine Lizenzkosten an und auch keine Kosten für den Datenträger. WIe aber die meisten wissen, verlangt Microsoft sehr erhöhte Versand kosten.




Ansonten gibts ja auch noch nen Funktionsüberblick im Thread Vista jetzt Bestellen (Deutsch: Upgrade/Full/OEM/SB/EU)


Hier der Post den ich meine: Funktionen / Unterschiede der einzelnen Version laut Microsoft
Statistisch gesehen, verbringt der durchschnittliche Mensch 6 Wochen seines Lebens mit dem Vorspiel, erlebt dabei 16 Stunden seinen Höhepunkt. Er steht 6 Monate im Stau und bügelt 6 Monate. Ausserdem guckt er 5,5 Jahre TV und schläft insgesamt 24 Jahre. Quelle: Geo Wissen

Spock

Profi

Beiträge: 904

Wohnort: Berlin

Beruf: KfB

Danksagungen: 374

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Juni 2007, 11:22

Zitat

Original von Snake
Viel wichtiger ist hier bei ist, das man nicht nur betont das die 64-Bit Version auf 64-Bit CPUs schneller ist, und dank umfangreicheres Sicherheitssystem aber sicher. Nein viel wichtiger ist, gerade für Gamer, das die Games alles fast nur auf Vista 32-Bit laufen und funkionieren.


Siehste, die Games hab ich ganz vergessen. Schön, wenn einer mitdenkt. ;) Wobei aber die Games nicht das einzige sind, was unter Umständen noch nicht läuft. Gerade viele kleine nützliche Tools existieren ja momentan nur für 32-Bit.

foxel

Schüler

  • »foxel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. Juni 2007, 13:01

also zusammengefasst..

windows vista home premium als systembuilder 32bit kaufen oder bissl mehr drauf legen und ultima kaufen?

so problem ist noch läuft das ganze auf meinem pc?

muss überhaupt ma überlegen was der drin hat ?( öhm..

glaub athlon xp 2800+, radeon 9500pro und 512mb ram

glaub bist auf den ram müßte es passen wa?

hab schon geschaut son 1gb stick kosten ja nur noch 40euro sowas

Spock

Profi

Beiträge: 904

Wohnort: Berlin

Beruf: KfB

Danksagungen: 374

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Juni 2007, 13:37

Joa, wenn du 1GB RAM noch dazu packst, dann sollte das für den Normalgebrauch okay sein - ideal sind natürlich 2GB, aber wir wollen die Kirche mal im Dorf lassen :D

CPU sollte an sich auch so okay sein, kenn mich allerdings bei AMD nicht so wirklich aus, die haben immer so merkwürdige Bezeichnungen

Zur Grafikkarte: Das könnte gerade so noch funktionieren. Wenn du großes Pech hast, kann die schon die Aeor Oberfläche (das ganze transparente Zeugs) nicht darstellen - aber darauf legt auch wieder nicht jeder wert.


Zusammengefasst: Mit etwas mehr RAM bekommst du Vista auf dem System auf jeden Fall zu Laufen - ist eben nur nicht das Idealste. Aber wer will schon Ideale erreichen ;)

Snake

Meister

Beiträge: 2 318

Wohnort: Ostsee

Beruf: Systemintegratör

Danksagungen: 2737

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Juni 2007, 14:09

Naja das mit Ultimate und Home Premium, muss an sicher jeder selbst wissen.

Zum System mit Vista,

also laufen wird das OS bestimmt, aber dazu brauchst du schonmal 1GB Speicher mehr. Die CPU ist sollte noch ausreichen und dank vollen DirectX-9-Support der ATi Radeon 9500 Pro läuft sogar die Aero-Oberfläche, sprich Transparentefenster und die ganzen Grafischen Effekten. Rasen wird das System auf jedenfall nicht.

Ich nutze Windows Vista Ultimate ja bereits seit ein paar Monaten auf meinem Notebook mit einem Centrion 2,0GHz mit 1GB DDR2 RAM und einer GF 6600Go und komme zuweilen an die Grenzen der CPU. Aber da du auch überwiegend WoW zocken tust, ist diese auch wieder ziemlich zu vernachlässigen.
Statistisch gesehen, verbringt der durchschnittliche Mensch 6 Wochen seines Lebens mit dem Vorspiel, erlebt dabei 16 Stunden seinen Höhepunkt. Er steht 6 Monate im Stau und bügelt 6 Monate. Ausserdem guckt er 5,5 Jahre TV und schläft insgesamt 24 Jahre. Quelle: Geo Wissen

foxel

Schüler

  • »foxel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Juni 2007, 16:14

jo ich finde das is das größte problem von vista, das es den rechner zu sehr beansprucht

naja ma schaun ob man nen angebot findet

Thema bewerten