Sie sind nicht angemeldet.

Asterix17

Schüler

  • »Asterix17« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. Mai 2018, 15:19

Schlechte Daten im Büro?

Hey,

bei uns wird zur Zeit im Büro immer auf unseren schlechten Daten herumgehackt.
So würden wir, Mitarbeiter, die Datenanalyse verlangsamen etc.
Die aus der IT-Abteilung haben sie doch nicht mehr alle--ist schon ein regelrechter Kleinkrieg geworden.
Aber wie können wir denn "schlechte" Daten abspeichern. Daten zeigen doch nur das was wirklich passiert ist..

Verstehe es nicht.

walmafänger

Anfänger

Beiträge: 34

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. Mai 2018, 14:59

Hallo,

"schlechte" Daten ist vielleicht etwas missverständlich formuliert. Die Daten sind ja weder gut oder schlecht, sie bilden eben etwas ab, was dann gut oder schlecht gefunden werden kann. Was eure IT meint, ist eher dass die Daten nicht richtig abgespeichert werden. Das passiert zum Beispiel, wenn Datensätze doppelt angelegt werden. Wenn ich jetzt die Menge der Datensätze erfassen möchte, wären dann einige Datensätze zu viel und das Ergebnis so nicht mehr korrekt. Auch fehlerhafte oder unvollständige Eingaben, können hier Probleme machen. Für diesen zustand der Daten, sind erstmal die Mitarbeiter verantwortlich, die die Datensätze einpflegen. Wenn das nicht korrekt geschieht müssen Spezialisten später die Datensätze bereinigen , das ist aufwändig und kostet Zeit.

Grüße

Thema bewerten