Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Technikboard.net - Wir helfen weiter. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lothar

Anfänger

  • »Lothar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. November 2017, 19:24

gebrauchte Software kaufen (z.B. Microsoft Windows, Microsoft Office)

Hallo zusammen, wollte mal hier im Forum nach eurer Erfahrung mit gebrauchter Software fragen. Ich möchte mir MS Windows 8.1 kaufen und habe die Software bei diesem Anbieter https://www.softandcloud.com/ gebraucht gefunden. Da ich bis jetzt noch nie Software gebraucht gekauft habe, würde mich interessieren, wie es mit der Lizenz aussieht, ist sie gültig und klappt das Installieren der Software auf Anhieb? Ich weiß, dass mit gebrauchter Software legal gehandelt wird, hatte aber, wie gesagt, noch keine Erfahrung damit, da sie aber so viel günstiger gebraucht ist, würde ich es gerne wagen. :) LG

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Snake

Meister

Beiträge: 2 325

Wohnort: Ostsee

Beruf: Systemintegratör

Danksagungen: 2811

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Dezember 2017, 10:27

Ich kaufe sehr oft gebrauchte Lizenzen von Microsoft Produkten. Meist auf Ebay oder Rakuten.

Es ist absolut kein Problem Microsoft Produkte gebraucht zu kaufen. Auch die Aktivierung klappt problemlos, und ab diesen Moment ist die Software lizensiert. (echt)

Bei Windows 8 Solltest du Vorsichtig sein, da kaum Unterschied zu Windows 10 besteht und der Support nur noch bis 2023 besteht.

Microsoft Lifetime Cycle (Support Ende der Produkte)
Statistisch gesehen, verbringt der durchschnittliche Mensch 6 Wochen seines Lebens mit dem Vorspiel, erlebt dabei 16 Stunden seinen Höhepunkt. Er steht 6 Monate im Stau und bügelt 6 Monate. Ausserdem guckt er 5,5 Jahre TV und schläft insgesamt 24 Jahre. Quelle: Geo Wissen

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Asterix17

Anfänger

Beiträge: 42

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Januar 2018, 16:06


Ich kaufe sehr oft gebrauchte Lizenzen von Microsoft Produkten. Meist auf Ebay oder Rakuten.

Es ist absolut kein Problem Microsoft Produkte gebraucht zu kaufen. Auch die Aktivierung klappt problemlos, und ab diesen Moment ist die Software lizensiert. (echt)

Bei Windows 8 Solltest du Vorsichtig sein, da kaum Unterschied zu Windows 10 besteht und der Support nur noch bis 2023 besteht.

Microsoft Lifetime Cycle (Support Ende der Produkte)
Win 8 kann man doch noch auf Win 10 upgraden oder ist da schon die Frist endgültig abgelaufen?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Spock

Profi

Beiträge: 907

Wohnort: Berlin

Beruf: KfB

Danksagungen: 388

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. Januar 2018, 21:01

An sich hieß es, dass das kostenlose Upgrade nur das erste Jahr nach Erscheinen von Win 10 bestehen sollte - da sind wir lange drüber hinaus. Allerdings gibt es immer noch Wege trotzdem kostenlos upgraden zu können. Ich meine sogar irgendwo gelesen zu haben, dass die Keys für Win 8 auch bei Win 10 funktionieren sollen, wenn man nicht in der Frist upgegraded hat. Ich weiß allerdings nicht mehr wo ich das gelesen habe und getestet hab ich es auch nicht.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

walmafänger

Anfänger

Beiträge: 29

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Februar 2018, 09:23

Ich habe mir auch schon gebrauchte Lizenzen gekauft und hatte bisher noch nie Probleme damit!

frank2511

unregistriert

6

Montag, 2. April 2018, 23:04

Viele Urteile verschiedener Instanzen

Seit 2006 haben verschiedene juristische Instanzen unterschiedliche Urteil zum Thema gebrauchte Software gefällt. Am besten in Erinnerung geblieben ist hier sicherlich das sogenannte UsedSoft-Urteil, nach dem auch Volumenlizenzen weiter veräußert werden dürfen. Legal kann das allerdings nur in die Tat umgesetzt werden, wenn der Erstkäufer zuvor all seine Kopien auf Rechner und in der Cloud gelöscht hat. Dies muss der Wiederverkäufer dokumentieren. Das können nur seriöse Händler leisten. Leider tummeln sich viele schwarze Schafe im Internet. Auf eBay und Amazon gibt es Discountangebote, von denen man die Finger lassen sollte. Diese dubiosen Händler kaufen auf osteuropäischen oder asiatischen Internet Key- Börsen illegale Lizenzschlüssel. Diese werden von Microsoft sofort gesperrt und der Kunde steht mit leeren Händen da. Denn selbst bei der Bezahlung mit PayPal, gibt es das Geld für digitale Waren (Downloadlink der Software) nicht zurück. Also erst einmal die Bewertungen von einem Händler anschauen, bevor man mit diesen Geschäfte macht.

tektek

Anfänger

Beiträge: 8

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Freitag, 20. April 2018, 10:27

Ich kaufe generell lieber gebrauchte, weil es ja nicht, wie bei physicalischen produkten, schlechter wird. Die sofware ist halt einfach ein bisschen älter aber das nehem ich für den günstigen preis gerne in kauf :)

Thema bewerten