Sie sind nicht angemeldet.

Snake

Meister

  • »Snake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 335

Wohnort: Ostsee

Beruf: Systemintegratör

Danksagungen: 2856

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Dezember 2008, 11:27

USK-Kennzeichen werden erneut überarbeitet

Wer sich in den letzten Zeit ein neues Spiel gekauft hat, wird die „neuen“, "unafälligen" Kennzeichen der USK bereits bemerkt haben. Das riesige Zeichen der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle verdeckt einen großen Teil des eigentlichen Covers und wird größtenteils als Störfaktor wahrgenommen, als ein mahnender Hinweis. Doch jetzt gab die BIU bekannt, dass man sich dieser Kennzeichnung annehmen und sie einem neuen Design unterziehen werde.

Man will dabei keine Design-Vorschläge präsentieren, doch soll sich das neue USK Siegel an denen der FSK orientieren. Das ganze wird aber erst im Jahr 2009 passieren. Bleibt nur zu hoffen, dass die neuen Siegel nicht noch größer werden und somit letztlich nichts vom eigentlichen Cover überbleibt.


Link: USK Logo in groß
Statistisch gesehen, verbringt der durchschnittliche Mensch 6 Wochen seines Lebens mit dem Vorspiel, erlebt dabei 16 Stunden seinen Höhepunkt. Er steht 6 Monate im Stau und bügelt 6 Monate. Ausserdem guckt er 5,5 Jahre TV und schläft insgesamt 24 Jahre. Quelle: Geo Wissen

Mike

Fortgeschrittener

Beiträge: 229

Wohnort: Hamburg

Beruf: techn. Zeichner

Danksagungen: 951

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. Dezember 2008, 00:28

FSK sind festgelegt (Filme)

Die neuen FSK Logos sind festgelegt und werden nach und nach, aber bis spätestens 31. März 2010 umgestellt. Die FSK "Keine Jugendfreigabe" ist nun wieder FSK18, damit dies dem Käufer leichter verständlich ist.



Für die Logos gibt es ganz genau Regelungen von der Größe über der Positionierung bis hin zur Drucktechnik. Die Logos auf der Verpackung selber sind 1200 mm² groß, auf dem Datenträger (DVD, BluRay etc.) selber immerhin noch 250 mm². Das Logo muss unten Links positioniert werden und darf nicht als Aufkleber o.ä. aufgebracht werden. D.h. das das Logo bereits in den Coverdruck miteingearbeitet werden muss.

Vermutlich wird die USK Einstufung dieses Design im abgewandter Form verwenden, größe und Positionierung ist bei der USK bereits dies Jahr umgestellt worden.

Thema bewerten