Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Technikboard.net - Wir helfen weiter. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Snake

Meister

  • »Snake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 338

Wohnort: Ostsee

Beruf: Systemintegratör

Danksagungen: 2872

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Januar 2008, 22:58

BluRay vs. HD DVD (BluRay schon Sieger?)

Nichts dürfte so heiß diskutiert werden, wie die Frage welche Format denn nun wirklich besser ist, und vorallem welches sich durchsetzt. Als Kunde hat man nicht unbedingt das Geld sich beide Player zu kaufen, die meisten noch nicht mal einen, bei den derzeitigen Preisen. Auch möchte man nicht Filme des einen Standards kaufen, und nach Jahren feststellen, das man das ganze Geld fehlinvestiert hat.

Nun sollte ein erster Siegesschlag für BluRay erreicht sein, denn das Filmstudio Warner Bros. hat sich entschieden nur noch auf den BluRay Standard zu setzten. Somit bieten jetzt nur noch 2 Filmstudios, NBC Universal und Paramount ihre Filme auf HD DVD an. Ausserdem bieten sie die Filme auch auf BluRay an.

Damit konnte sich Sony & Co. nun einen weiteres Studio zu Warner, 20th Century Fox, Walt Disney und Lionsgate sichern.

Einzig alleine alte Hasen, die schon das VHS Format miterlebt haben, sind sich noch nicht ganz sicher. Darmals hat nehmlich die Porno-Industrie den Krieg entschieden. Diese hatte darmals auf den VHS Standard gesetzt, und nicht auf das Konkurenz Format Betamax. Die Porno-Industrie hatte erst vorkurzem sich entschieden ihre Filme auf HD DVD zu verkaufen.

Somit kann man derzeit zwar immer noch nicht genau sagen, welcher Standard sich durch setzten wird, aber eins ist gewiss, Kombigeräte werden wohl am meisten gekauft werden und BluRay konnte zumindest bis heute richtig gut um den Sieg punkten.
Statistisch gesehen, verbringt der durchschnittliche Mensch 6 Wochen seines Lebens mit dem Vorspiel, erlebt dabei 16 Stunden seinen Höhepunkt. Er steht 6 Monate im Stau und bügelt 6 Monate. Ausserdem guckt er 5,5 Jahre TV und schläft insgesamt 24 Jahre. Quelle: Geo Wissen

Spock

Profi

Beiträge: 908

Wohnort: Berlin

Beruf: KfB

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. Januar 2008, 20:11

Die Porno-Industrie hatte erst vorkurzem sich entschieden ihre Filme auf HD DVD zu verkaufen


hier ist mal 'ne kleine Korrektur nötig: die Porno-Industrie hat sich dazu entscheiden müssen, denn Sony hat gesagt, dass sie die Branche auf keinen Fall mit ihren Medien unterstützen werden. Und das kann der entscheidende Fehler für Blu-Ray gewesen sein. Denn dass diese Branche wichtig ist, lässt sich denke ich nicht abstreiten - sieht man ja an der VHS-Geschichte.

Snake

Meister

  • »Snake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 338

Wohnort: Ostsee

Beruf: Systemintegratör

Danksagungen: 2872

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. Januar 2008, 15:37

Derzeit sieht es echt nicht gut für das HD DVD Lager aus, denn sowohl Paramount wie auch Microsoft denken zu BluRay zu wechseln.

Paramount hat bereit im Vertrag schon eine Klausel, das wenn Warner Bros. austeigt, auch sie aussteigen können. Und kürzlich hat ein Sprecher vom Xbox Team, von Microsoft gesagt, das auch ein BluRay Laufwerk nicht ausgeschlossen werden kann, denn letzten endes soll eine Entscheidung für den Kunden sein. Was dann so viel heißt wie man will nicht irgendein Format durchboxen.
Statistisch gesehen, verbringt der durchschnittliche Mensch 6 Wochen seines Lebens mit dem Vorspiel, erlebt dabei 16 Stunden seinen Höhepunkt. Er steht 6 Monate im Stau und bügelt 6 Monate. Ausserdem guckt er 5,5 Jahre TV und schläft insgesamt 24 Jahre. Quelle: Geo Wissen

Spock

Profi

Beiträge: 908

Wohnort: Berlin

Beruf: KfB

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. Januar 2008, 23:27

Was dann so viel heißt wie man will nicht irgendein Format durchboxen


das sind ja mal ganz neue Töne von Microsoft, bin ich gar nicht gewöhnt :P Aber wäre schon schön, wenn die sich da endlich mal alle einig werden. Denn wenn Paramount (und MS) auch wechseln, dann steht da nur noch einer rum - und dem wird dann nix bleiben als von HD auf BluRay zu wechseln, wenn er Kunden haben will

Snake

Meister

  • »Snake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 338

Wohnort: Ostsee

Beruf: Systemintegratör

Danksagungen: 2872

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. Januar 2008, 07:42

Also Paramount hat gestern nachmittag erstmal eine Presse Meldung herrausgegeben, wonach sie erstmal noch bei HD DVD anbieten.

Aber an sich stimmt es schon, gibt es nur noch 1 Format, dann hat der Kunde es auf jedenfall viel viel einfacher.

Wobei ich die Funktion der HD DVD mit den Medieninhalten doch recht interessant ist, denn nach meiner Interpretation ist es damit möglich den Untertitel in der "Original" Schriftart des Films in allen Sprachen darzustellen.
Statistisch gesehen, verbringt der durchschnittliche Mensch 6 Wochen seines Lebens mit dem Vorspiel, erlebt dabei 16 Stunden seinen Höhepunkt. Er steht 6 Monate im Stau und bügelt 6 Monate. Ausserdem guckt er 5,5 Jahre TV und schläft insgesamt 24 Jahre. Quelle: Geo Wissen

Mike

Fortgeschrittener

Beiträge: 229

Wohnort: Hamburg

Beruf: techn. Zeichner

Danksagungen: 951

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. Januar 2008, 23:23

Blu-ray ist jetzt die Hochauflösende DVD

Es ist so weit, der Sieger steht fest, der Krieg und die Verwirrung hat ein Ende. Das Jahr 2007 hat im HDTV Bereich doch einen großen Wirbel verursacht, aufgrund diesen Wirbels zwischen den beiden HD Medien folgte eine Verunsicherung und daraus einen folgenschweren Mangel an Kaufinteresse. Dies hat die großen Firmen nun zusammen raufen lassen, und diese haben eine Entscheidung herbei gerufen.

Constantin Film wird nun auch ab 01. März 2008 nur noch auf Blu-ray Disc produzieren. Der Constantin-Vorstand Franz Woodtli sagte das die Entscheidung maßgeblich durch Warner Bros beeinflußt wurde.

Ausserdem hat nun auch noch die Porno Industrie zum Blu-ray Lager gewechselt. Zwar hat man nach wie vor keine direkte Lizenz von Sony bekommen, aber wie der Regisseur und Firmengründer Joone vom US-Anbieter Digital Playground in einem Interview verriet, gibt es genug freie Hersteller, die keine Probleme haben Pornos auf die Blu-ray Disc zu pressen. Auch Joone wechselte Hauptsächlich wegen Warner Bros, aber wie der Firmengründer verriet, hatte er bereits selber Erfahrungen mit beiden Medien gesammelt. Der Firmen Bestseller "Pirates" wurde sowohl auf HD DVD als auch auf Blu-Ray verkauft. Dabei wurde die Blu-ray Disc doppelt so oft verkauft wie die HD DVD, obwohl die HD DVD bereits viel früher zum Verkauf stand.

Hiermit sollte das HD Medium für die Filmindustrie mehr oder weniger fast Mehrheitlich festgelegt und somit steht gerade der Endverbraucher nicht vor der schweren Entscheidung, welches der beiden Medien er nun kaufen sollte.

Den Erfolg der Blu-ray Disc liegt auch mit an der Tatsache das die PlayStation 3 diese von Werk aus besitzt, denn trotz des Preises wird die PS3 von Technik- und Spiele-Fans gekauft, und wer bereits ein HD Player besitzt kauft sich meist keinen zweiten mehr.

Auch die vor kurzem laut gewordenen Gerüchte von Microsoft und der Xbox 360 zwecks Blu-ray Laufwerk werden immer wahrscheinlicher, so plant Microsoft nach aktuellen Angaben ein externes Blu-ray Laufwerk für die Xbox 360, welches aber selbstverständlich auch wieder am PC genutzt werden kann. Ausserdem dementierte Microsoft Aussagen, das in der Xbox 360 ein HD DVD Laufwerk eingebaut sein soll.

Ob dies das komplette Ende für die HD DVD sein wird ist noch ungewiss, aber im Bereich Filme hat sie definitiv alles verloren. Jetzt kann man als Endkunde nur noch hoffen das die Preise sehr schnell fallen werden, damit man auch ein Blu-ray Player sein eigen nennen kann und somit ein HD Film-Abspielgerät besitzt.

Jonny Cash

unregistriert

7

Freitag, 11. Januar 2008, 23:42

Und der nächste Exclusive Producer wird zum Zweigleiser

Universal, eines der wenigen verbleibenden Hollywoodstudios, welcher bislang ausschließlich auf die HD-DVD produziert, wird zwar weiterhin die HD-DVD zu unterstützen, allerdings jetzt nicht mehr Exklusiv. Wann die ersten Filme auf Blu-ray produziert bzw. verkauft werden ist aber noch unklar. Somit bleiben nur noch Paramount und Dreamworks, wobei auch Paramount über einen Blu-ray wechsel nachdenkt. :whistling:

Snake

Meister

  • »Snake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 338

Wohnort: Ostsee

Beruf: Systemintegratör

Danksagungen: 2872

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. Januar 2008, 11:10

Jo ich denke das ist dann ja wirklich sehr eindeutig. :)

Ein Glück das ich noch kein HD DVD Player gekauft habe 8|
Statistisch gesehen, verbringt der durchschnittliche Mensch 6 Wochen seines Lebens mit dem Vorspiel, erlebt dabei 16 Stunden seinen Höhepunkt. Er steht 6 Monate im Stau und bügelt 6 Monate. Ausserdem guckt er 5,5 Jahre TV und schläft insgesamt 24 Jahre. Quelle: Geo Wissen

Spock

Profi

Beiträge: 908

Wohnort: Berlin

Beruf: KfB

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. Februar 2008, 19:08

Nun ist es amtlich: Toshiba (größter HD DVD-Hersteller) hat heute bekannt geben, dass man die Herstellung von HD DVD Playern einstellt - damit hat sich die Blu Ray Disc als HD-Medium und DVD-Nachfolger durchsetzen können.

Snake

Meister

  • »Snake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 338

Wohnort: Ostsee

Beruf: Systemintegratör

Danksagungen: 2872

  • Nachricht senden

10

Freitag, 22. Februar 2008, 12:59

Wie ich das gelesen habe, war ich froh das ich mir noch nicht das externe HD DVD Laufwerk von Microsoft gekauft hatte.

apro pro Microsoft und Xbox 360, Microsoft plant nach wie vor die Xbox 360 Ultimate dieses Jahr auf dem Markt zu bringen. Allerdings gibt es einen kleinen Unterschied, denn statt eines Internen HD DVD Laufwerkes wird dort nun ein BluRay Laufwerk sitzten. Desweiteren gab es erste Gerüchte über ein externes BluRay Laufwerk.
Statistisch gesehen, verbringt der durchschnittliche Mensch 6 Wochen seines Lebens mit dem Vorspiel, erlebt dabei 16 Stunden seinen Höhepunkt. Er steht 6 Monate im Stau und bügelt 6 Monate. Ausserdem guckt er 5,5 Jahre TV und schläft insgesamt 24 Jahre. Quelle: Geo Wissen

Thema bewerten