Sie sind nicht angemeldet.

ICE

Profi

  • »ICE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 444

Danksagungen: 931

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. April 2006, 19:36

neue Radarfallen in Schildern

klick

was ich mich nur frage wie wollen die die Geschwindigleit richtig erfessen? Ich kann mit 50 fahren im 2 Gang aber auch im 5. Wie wolln die dann den Unterschied erkennen?
Gesetzeslage Germany:

Kinderpornographie: 2 Jahre Haft
Verursachen einer nuklearen Explosion: 5 Jahre Haft
Verbreitung/Benutzung von Raubkopien: 5 Jahre Haft + Geldstrafe
Wo bitte ist da die Relation???

Spock

Profi

Beiträge: 908

Wohnort: Berlin

Beruf: KfB

Danksagungen: 395

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. April 2006, 20:50

hmm also ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das funktionieren soll. Bei der Masse an verschiedenen Motoren setzt das ja voraus, das jeder einzelne bekannt sein muss. Dann kommt ja noch dazu, dass sich ein Motor mit einem kleinen (an sich vielleicht nicht mal bedeutendem) Defekt dazu führen kann, dass sich der Motor völlig anders anhört.

Ich glaube wenn diese Technik eingesetzt wird, geht es wirklich nur ums Abzocken.

Snake

Meister

Beiträge: 2 338

Wohnort: Ostsee

Beruf: Systemintegratör

Danksagungen: 2867

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. April 2006, 20:17

also ich muss mal sagen, das das garantiert hinhaut, ich selbst durfte ein paar Unterrichtsstunden über den Dopllereffekt genießen.

Ich hoffe das dieses System, alleine aus Datenschutzrechtlichengründen etc. nicht eingesetzt wird.

sollte dies dennoch passiere, werd ich wohl Fußgänger :( :heul:
Statistisch gesehen, verbringt der durchschnittliche Mensch 6 Wochen seines Lebens mit dem Vorspiel, erlebt dabei 16 Stunden seinen Höhepunkt. Er steht 6 Monate im Stau und bügelt 6 Monate. Ausserdem guckt er 5,5 Jahre TV und schläft insgesamt 24 Jahre. Quelle: Geo Wissen

Thema bewerten