Sie sind nicht angemeldet.

Scratchy

Schüler

  • »Scratchy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Senfeiertester

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Januar 2021, 16:07

Daheim wie im Kino?

Hallo zusammen!

Ich überlege schon längere Zeit, wie ich mein Film- und Fernseherlebnis Zuhause verbessern kann. Ein richtiges Heimkino soll es nicht werden. Eher etwas dezenter, wie zum Beispiel Deckeneinbaulautsprecher. Anständige Klangqualität und einfache Installation sind meine wichtigsten Ansprüche an ein Produkt dieser Art. Welche Lautsprecher nutzt ihr in euren eigenen vier Wänden und was hat euch bisher nicht enttäuscht?

Außerdem wichtig: Wie viele Lautsprecher benötigt man für ein Wohnzimmer von 30 Quadratmetern? Brauchen wir ein Paar? Manche Leute sagen, dass ein Lautsprecher ausreicht, um einen wunderbaren, immersiven Klang zu erzeugen.

Johandas

unregistriert

2

Freitag, 15. Januar 2021, 14:03

Es ist eine gute Idee und ich stimme Ihnen zu. Abends schaue ich entweder mit meiner Familie gerne Filme. Manchmal spielen wir lieber Sport, wenn das Wetter gut ist. Ich habe für meine Kinder hier ein neues Basketballanlage Set gekauft und jetzt sind sie 5 und 7 Jahre alt und wissen bereits, wie man es gut spielt.

Spence

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Januar 2021, 09:00

Hallo!

Also...für einen echten Cinephilen ist die Umgestaltung des Heim-Audiosystems eine gute Idee.
Gerade nach der Erfahrung mit der Installation von Deckeneinbaulautsprechern im Duschraum, würde ich vorschlagen, auf den Unterschied zwischen den beiden zu achten.
Beim Kauf von Deckeneinbaulautsprechern wurde uns gesagt, dass sie perfekt für Badezimmer, Umkleideräume, Flure usw. sind.

Wenn du jedoch nach einer guten Option für ein Heimkino oder Studio suchst, solltest du Wandeinbaulautsprecher in Betracht ziehen. Durch die Montage der Schallwandler etwa auf Ohrhöhe erreichst du eine Stereoabbildung und ein naturgetreues Klangbild, das mit Deckenlautsprechern nicht erreicht werden kann.
Ein Lautsprecher wird definitiv nicht ausreichen. Vielleicht zwei Stereopaare, aber es ist besser, sich z.B. von diesem Expertenteam ausführlich beraten zu lassen.

Sie werden dir bei der Auswahl der Modelle und der benötigten Anzahl helfen.
mendoni pozitivisht!

Ähnliche Themen

Thema bewerten