Sie sind nicht angemeldet.

  • »walmafänger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. März 2020, 22:17

Eigenes kleines Unternehmen gründen

Hallo,

mein Freund und ich entwickeln Apps und wollen uns jetzt damit selbstständig machen. Da wir mit vielen Freelancern zusammenarbeiten, benötigen wir einen eigenen Chat oder an anderes Kommunikations-Tool. Habt ihr Erfahrungen damit?

Cionarsellar

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: 3100 SPRATZERN

Beruf: Limousinen Fahrer

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. März 2020, 23:53

Hi!

Ihr könnt ja mal Slack testen. Ist ganz einfach damit und Asana wäre nützlich für die Projekte!
Life is beautiful, live every moment an be happy!

Scratchy

Schüler

Beiträge: 64

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Senfeiertester

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. März 2020, 14:34

Slack ist gut, könnte ich auch empfehlen prinzipiell, aber koststpielig! Vor allem für eine kleine Firma die gerade in der Gründung ist und jeden Cent gebrauchen kann würde ich übergangsweise auf kostengünstigere oder kostenfreie Software setzen.
Wie beispielsweise Skype oder auch Microsoft Teams. Ich habe eine zeitlang Teams benutzt und fand es sehr benutzerfreundlich und mir hat nichts gefehlt daran. Habe auch gehört, dass es inzwischen kostenlos ist damit Home Office Situationen besser und schneller gemeistert werden können. Ich verlink dir mal einen hilfreichen Artikel über die microsoft teams app
Vielleicht hilft dir das den ersten Überblick zu bekommen.
Da kann man auch verschiedene Arbeitsgruppen erstellen. Ein Vorteil wenn man wie ihr mit Freelancern zusammen arbeitet.

Was für Apps entwickelt ihr denn so wenn man fragen darf?

Thema bewerten