Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Technikboard.net - Wir helfen weiter. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »walmafänger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Februar 2019, 14:56

Apple und der FaceTime-Bugs

Hi,

ich habe mal eine Frage, ich habe gerade: https://www.apfelnews.de/2019/02/07/appl…de-transparenz/ gelesen
"Der Bug bei Apple FaceTime führte dazu, dass Mikrofone in Apple-Geräten von der Ferne aus eingeschaltet werden konnten, indem eine bestimmte Funktion der Gruppenfunktion des VoIP-Dienstes genutzt wird."
Kann das nicht bei jedem System, das über VoIP läuft passieren?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Scratchy

Schüler

Beiträge: 56

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Senfeiertester

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Februar 2019, 10:31

Hallo walmafänger,
ich hoffe Apple hat diesen schwerwiegenden Fehler inzwischen behoben!? Das wäre ja wirklich die Höhe, wenn das noch aktuell wäre. Ob das bei jedem System passieren kann, weiß ich nicht, würde aber vermuten, dass das ein nur Apple betreffendes Problem ist, sonst wären ja wirklich praktisch alle anderen User auch davon betroffen, oder? Aber es zeigt erneut: Man sollte weder der Technik noch den Herstellern blind vertrauen. Meiner Meinung nach ist es immer sinnvoll, einen Experten mit ins Boot zu holen, der extern darauf schaut.

Im Falle von VoIP Telefonie würde ich dementsprechend empfehlen einen Dienstleister damit beauftragen, der für Sicherheit garantiert, statt auf die oft schwerfälligen Techgiganten zu warten. Ich denke man hat auch letztes Jahr wieder eindrucksvoll gesehen, welchen Schaden böswillige Hacker anrichten können!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten