Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Technikboard.net - Wir helfen weiter. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

walmafänger

Anfänger

  • »walmafänger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. April 2017, 11:55

Unterforderung - Karriereleiter erklettern?

Schuhu!

Liebe Forum, ich hab ein kleines Problem und brauch mal Rückmeldung. Und zwar fühle ich mich in letzter Zeit ganz schön unterfordert bei der Arbeit. hab halt nur ein BA und wollt gern ein paar mehr Aufgaben übernehmen, vor allem was Auslandskorrespondenzen und Weiterentwicklung von bestimmten Produkten & Engineering Management betrifft... Aber man sagte mir, dass ich mit einem BA nicht qualifiziert bin dafür.
Jetzt stell ich mir natürlich eine grundsätzliche, aber wichtige Frage. Sollte ich meinem Alter noch mal studieren? Ich bin nun mal schon im Beruf und will da eigentlich meine Position (die ich gern und gut mache) auch nicht aufgeben. Jetzt ist einfach die Frage, was ich tun soll.

Allerdings dachte ich, dass ich vielleicht auch mal nachfragen könnte, ob mir die Firma nicht einfach eine Weiterbildung oder eine Schulung anbieten könnte. Will denen aber auch nicht das Gefühl geben, dass ich unzufrieden bin dort.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Asterix17

Anfänger

Beiträge: 49

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. April 2017, 15:47

das müsste deine Arbeit doch sehr freuen, dass du dich weiterbilden willst! und wenn sie dir sagen, dass du einfach noch nicht genug ausgebildet bist, um den Job zu übernehmen, könntest du ihnen ja vorschlagen, dass sie vielleicht einen Teil deiner Weiterbildung übernehmen. Du bietest an, dass du weiterhin nebenher arbeitest (vielleicht kannst du eine Weiterbildung als Fernstudium in Erwägung ziehen)... Meine Arbeit hat mir mal einen Excelkurs bezahlt, damit ich besser vorankomme in meiner Stelle.

das hilft auch total. ich meine, du bist ja schon eingearbeitet, meistens haben Firmen ja auch ein Interesse daran, dass sie ihre Mitarbeiter behalten können. Die wissen, wie der Laden läuft und das ist denen ja auch interessant.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Florence

Anfänger

Beiträge: 5

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Juni 2018, 09:58

Guten Tag!

So etwas ist natürlich auch sehr ärgerlich und führt irgendwann auch dazu, dass du nicht mehr ganz so konzentriert bei der Arbeit bist.

Hast du denn eventuell schon mal in Erwägung gezogen den Weg in die Selbständigkeit zu beschreiten? Da kannst du deiner ganzen Kreativität freien Lauf lassen und zudem ein schönes Einkommen(welches nach oben hin offen ist) aufbauen.

Also einfach Webseiten oder Shops erstellen über https://seolusion.com/ die entsprechenden SEO-Optimierungen vornehmen lassen und schon steht dem Geld verdienen nichts mehr im Wege.

Thema bewerten